Ein Verein - Ein Team - Eine Familie
Voltigier- und Reitverein Quatitz e.V.

Geschichte

 

Karl Teichert auch liebevoll „Schnack“ genannt verfolgte bereits in frühster Jugend den Wunsch einen eigenen Pferdesportverein zu gründen.
Mit Petra an seiner Seite fand er eine Frau, mit der er seine Träume verwirklichen konnte.
Mit viel Ehrgeiz und Enthusiasmus wurde auf dem Privatgrundstück der Familie Teichert der Grundbaustein für unseren Verein gelegt.
1985 zogen die Pferde sowie die damaligen Mitglieder in das heutige Pferdesportobjekt in Dahlowitz. Schnack baute dieses Grundstück in unzähligen Arbeitsstunden mit viel Hingabe in das heutige Gelände um.
Nicht nur sein handwerkliches Können zeichnete ihn aus, vielmehr sein Geschick im Umgang mit Mensch und Tier machten aus ihm eine unvergessliche Person.
Mit viel Kraft, Durchsetzungsvermögen und Herzlichkeit führte er den Verein und dessen Mitglieder zum Erfolg in vielerlei Hinsicht.

Im Jahre 2003 verließ er uns viel zu früh und riss damit ein sehr großes Loch in unser aller Herzen. Er ist durch seine Arbeit und der prägenden Eigenschaft, Dinge zu lehren und diese beherzt zu verfolgen, ein unersetzlicher Teil unseres Vereins.

Wir profitieren noch täglich von seinem Wissen und seinen Erfahrungen und würden uns auch heut noch oft einen Rat von ihm wünschen.
Jeder Moment mit ihm war kostbar und prägend, diese Erinnerung tragen wir in unseren Herzen und geben sie stetig an unsere Mitglieder weiter.

Dadurch schuf sich Karl Teichert ein Denkmal für die Ewigkeit!